Verein Freunde der MITROPA e. V.
Verein Freunde der MITROPA e. V.

Wir gratulieren unseren Mitgliedern zu ihrem Geburtstag in den Monaten November und DEzember 2017! Wir wünschen ihnen alles Gute, beste Gesundheit und noch viel Spaß bei der Mitarbeit im Verein!

- Klaus-Dieter Kretschmann

- Wolfgang Richter 

- Uwe Wirkner  

- Gerhard Stief                                                                                   - Stefan Stangl                                                                                    - Christian Herrmann                                                                          - Peter Reetz                                                                                       - Gernold Pzednowek                                                                          - Wolfgang Illenseer

Der Vorstand hat sich getroffen 

Im Mittelpunkt der Beratungen des Vorstands standen folgende Themen:

- Die Auswertung zahlreicher Anfragen zur Unterstützung anderer Vereine und Einrichtungen

- Erste Überlegungen zur Mitgliederversammlung 2018

- Zu den ständigen Tagesordnungspunkten gehört übri-gens der Finanzbericht mit dem jeweils aktuellem Stand der Finanzmittel

- Auswertung der vergangenen Höhepunkte unserer Arbeit, dazu gehörtenen:

 * Eisenbahnfest der Dampflokfreunde auf dem Gelände des Bahnbetriebswerkes Oberschöneweide am 23. und 24 September

 * Tag der offenen Tür im Technikmuseum in der Monumenten-straße jeden Sonntag im September

Auf Grund unserer "dünnen" Personaldecke können wir nicht  alle Veranstaltungen zu denen wir eingeladen sind wahrnehmen

                                         

Am 23./24. September fand zum 14. Mal das Berliner Eisenbahnfest im  histo-rischen Bahnbetriebswerk Schöneweide unter dem Motto „Eisenbahn zum Anfassen“ statt.

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Dampflokfreunde Berlin e.V. präsentierten mehr als 20 Lokomotiven und Wagen. Die betriebsfähigen Loks zeigten sich  unter Dampf zum Fototermin auf der Drehscheibe. Weitere historische und moderne Loks und Wagen stehen im Freigelände. An beiden Tagen konnte man vom Gelände des Bahnbetriebswerkes mit historischen Zügen mit Dampflokomotiven zu Rundfahrten starten.

Das Eisenbahnfest war ein Erlebnis für die ganze Familie.
Weiter im Programm gab es folgende Höhepunkte

• Drehscheibenpräsentation der einzelnen Fahrzeuge

•  Modellbahnbörse vieler Spurweiten

•  Kindereisenbahn

•  Führerstandsmitfahrten auf einer Dampflok und einer Rangierlok

•  Draisinenfahrten

•  Verkauf von Speisen und Getränken, Bewirtschaftung im historischen MITROPA Speisewagen!

Wir waren traditionell mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten und haben den o. g. Speisewagen bewirtschaftet.

Der Vorstand des Vereins bedankt sich bei den beteiligten Vereinsmitgliedern herzlich für ihren Einsatz.

Hier einige Fotos von unserem Vereinsgreund Jürgen Zittwitz.
 

 

Das Depot in der Monumentenhalle präsentierte auch an den dies-jährigen Sonntagen im September seine einzigartige Sammlung zum Kommunalverkehr. Wie schon im Vorjahr waren wir an jedem der Sonntage mit einem Informations- und Verkaufsstand dabei.

Die Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums Berlin e.V. ermöglichten die erlebnisreiche Veranstaltung.                                       Der Begriff der Monumentenhalle stammt noch aus der Zeit als man Berlin vor ein paar Jahrzehnten Berlin richtig größenwahnsinnig um-bauen wollten. Aber sie das so ziemlich einzig übrig gebliebene Ele-ment einer der vielen Vorkriegs-Kopfbahnhöhe in Berlin, dem Anhalter-Bahnhof und seiner Anlagen samt Betriebswerk.
Hier hat das Deutsche Technik Museum Berlin seine Sammlung von Fahrzeugen aller Art aus dem Kommunalwesen untergebracht. Es um-fasst alle Arten von Fahrzeugen, also Straßenbahn, S- und U-Bahn-fahrzeuge, Busse, LKW, Zugmaschinen, Traktoren und auch einige bedeutende Einzelstücke, z. T. auch aus DDR-Zeiten. Eine wirklich im-posante Zusammenstellung an Fahrzeugen.                                        Der Vorstand des Vereins bedankt sich bei den beteiligten Vereinsmit-gliedern herzlich für ihren Einsatz.

Wir bedanken uns bei unserem Vereinsfreud Dieter Becker für die Fotos. Leider sind einige etwas unscharf....

Nach dem Ableben von Dr. Günter Stier (oben Nachruf des SVT Fördervereins),der auch Mitglied unses Vereins war, hat der SVT seine Verdienste mit einer Briefmarke gewürdigt.

POSTKARTE mit der Aufschrift auf der Rückseite:

Unser Schlafwagen-Service

Im Schlaf ans Ziel. Mit durchdachten Details und munteren Mitarbeitern. Die angenehmste Form des Bahnfahrens, die mit besonderer Komfort- Qualität jedesmal eine Traumreise bietet.

Bis dahin habt eine schöne Zeit....

..........................................................................................................

ACHTUNG!

In unser Rubrik "Sonstiges" gibt es einen kurzen Überblick über unsere Aktivitäten aus dem Vorjahr

..........................................................................................An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei unse-ren Sponsoren, Unterstützern und Förderern, die uns durch ihren Beitrag die Arbeit des Vereins an vielen Stel-len erleichtern!

www.dr-herrmann-gruppe.com

.........................................................................................................

Achtung!
Sie haben noch Super 8 - Filme, Dias, Videos, Fotos oder 16 mm - Filme, die Sie retten oder digitalisieren wollen? Mit unserem Gutscheincode W03Y80BVF0
erhalten Sie einen 5%-Rabatt!
Wenden Sie sich an
medienrettung - Digitalisierungsdienst
Allee der Kosmonauten 32 B
12681 Berlin
Telefon: 030 54700 8888

Hier finden Sie uns:

Verein Freunde der MITROPA e.V.

 Kiekebuschstraße 10

12555 Berlin

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an:           Klaus-Dieter Kretschmann    0151-408 06 777