Verein Freunde der MITROPA e. V.
Verein Freunde der MITROPA e. V.

Wir gratulieren unseren Mitgliedern zu ihrem Geburtstag im Monat  Juni 2017! Wir wünschen ihnen alles Gute, beste Gesundheit und noch viel Spaß bei der Mitarbeit im Verein!

- Thomas Landweht                                                                            - Jürgen Zittwitz

Der Vorstand hat sich getroffen 

Im Mittelpunkt der Beratungen des Vorstands standen folgende Themen:

- Die Auswertung der Mitgliederversammlung 2017 in  Cottbus mit der Neuwahl des Vorstands und erste Über- legungen zur Mitgliederversammlung 2018

 - Zu den ständigen Tagesordnungspunkten gehört übri-gens der Finanzbericht mit dem jeweils aktuellem Stand der Finanzmittel

- Vorbereitung der nächsten Höhepunkte unserer Arbeit, dazu gehören:

 * Eisenbahnfest der Dampflokfreunde auf dem Gelände des Bahnbetriebswerkes Oberschöneweide Mitte September

 Auf Grund unserer "dünnen" Personaldecke können wir nicht  alle Veranstaltungen zu denen wir eingeladen sind wahrnehmen .

 Deshalb ist die Teilnahme an folgenden Veranstaltungen erst einmal nur angedacht:

 * Historisches Speisewagentreffen der Rennsteigbahn am 19. und 20. August  

 * Bahnhofsfest in Rheinsberg am 26. und 27. August                   * Tag der offenen Tür im Technikmuseum in der Monumenten-straße jeden Sonntag im September

Wir werden darüber berichten......

- Auswertung unseres Auftretens beim Frühlingsfest im Histori- schen Betriebsbahnhof Schöneweide und Mitgliederversamm- lung (siehe unten!)                                                

Am 17. und 18. Juni fand in der Berliner Wuhlheide das Dampflokspektakel 2017 mit einem vollen Programm historischer Dampfloks statt. Unser Ver-ein war mit einem Informations- und Verkaufs-stand und den Vereisfreunden Klaus-Dieter Kretschmann und Jürgen Zittwitz vertreten.

Höhepunkt war der Auftritt von acht Dampfloko-motiven unterschiedlicher Bauart, die durch die Wuhlheide fuhren und die großen und kleinen Besu-cher zu den beliebten Rundfahrten einluden. Beliebt waren insbesondere die Mitfahrten im Führerstand.

Verlockend war auch eine Fahrt mit der Pferdekut-sche vom Betriebswerk Wuhlheide aus durch den sommerlichen Park. Eisenbahnfreunde hatten außer-dem Gelegenheit dem Lokpersonal bei der Vorberei-tung und Pflege ihrer bis zu 100 Jahre alten Maschi-nen "über die Schulter" zu schauen und bei Führun-gen die Anlagen näher kennen zu lernen.

Wie unser Verein nutzten auch Eisenbahnvereine, Verkehrsunternehmen, Museen und Händler die Ver- anstaltung um ihre Angebote zu präsentieren. Eine besondere Attraktion war eine kleine Ausstellung historischer  DDR-Kraftfahrzeuge, bei der es auch einen per Lederriemen von einem Traktor an-getriebenen Holzspalter zu bestaunen gab.

Der Vorstand des Vereins bedankt sich für den Einsatz der beiden Mitglieder und bei Jürgen Zittwitz für die Fotos!

24. Mitgliederversammlung am 20./21. Mai 2017 in Cottbus

Nun ist sie schon wieder Geschichte, die 24. Mit-gliederversammlung unseres Vereins Freunde der MITROPA!

Im mitten im Wald gelegenen Spree-Waldhotel in Cottbus konnte durch den Vorsitzenden Klaus-Dieter Kretschmann eine positive Bilanz  über die zurückliegende Periode seit der letzten Mitgliederversammlung gezogen werden.

Bei der nach zwei Jahren wiederum anstehenden Neuwahl wurden folgende Mitglieder gewählt:

Traditionell klang die Mitgliederversammlung mit einem gemeinsamen Abendessen und einem ge- mütlichen Beisammensein aus.

Ein großer Teil der Mitglieder konnte sich noch am Sonntagvormittag bei einem Vortrag über die Geschichte und Gegenwart der Stadt Cottbus informieren.

Abschließend kann eingeschätzt werden, dass die  24. Mitgliederversammlung erfolgreich war und positive Signale für unsere weitere Arbeit gesetzt hat.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, die durch ihre Aktivitäten zum Gelingen der Mit- gliederversammlung 2017 beigetragen haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine

Erinnerung

für alle

Mitglieder

Dankeschön an Jürgen Zittwitz für die Fotos!

 Eisenbahngeschichte zum Anfassen

Am Verein IG Dampflok Nossen kommen Eisenbahnfreunde heutzutage nicht vorbei. Die Interessengemeinschaft beherbergt in ihrem Domizil, dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Nossen, den größten Bestand an historischen Lokomotiven in der Region. Vor dort aus starten auch regelmäßig die beliebten Dampfloksonderfahrten. Nun feierte der Verein sein 25-Jähriges – mit einem großen Fest am 13. und 14. Mai.

Unsere Vereinsfreunde Jürgen Zittwitz und Klaus-Dieter Kretschmann vertraten die MITROPA-Freunde mit einem Verkaufs- und Informationsstand.

Zurzeit ist der Lokschuppen des Vereins randvoll. Die 13 Stände sind mit großen und kleinen Dieselloks sowie mit Dampfloks belegt.

Rund 30 Mitglieder zählt der Verein heute – vom Eisenbahner bis zum Arzt sind die verschiedensten Berufsgruppen vertreten. Dabei geht es nicht nur um die Pflege der Lokomotiv-Technik, sondern auch um den Erhalt der Gebäude. Denn die IG Dampflok hat nach Rückzug der Deutschen Bahn AG den Ringlokschuppen des ehemaligen Bahnbetriebswerkes in ihr Eigentum übernommen. Ende 2015 kamen weitere Gebäude und technische Einrichtungen hinzu. Die Finanzierung erfolgt vor allem aus Spenden, Mieteinnahmen und Mitgliedsbeiträgen Der Verein ist gerade dabei mit Unterstützung des Bundesinnenministers Thomas de Maizière (CDU), ein weiteres Projekt in die Tat umzusetzen: Den „Zug in die Freiheit“. Auf dem Gelände des Ex-Bahnbetriebswerkes entsteht eine Stätte, die an die Wendezeit und vor allem an die Flüchtlingszüge erinnert, die damals voller Menschen von Ost nach West fuhren. Geplant ist eine Fahrzeughalle, die eine Dauerausstellung und einen der historischen Personenwaggons zeigen soll.  2019 soll alles fertig sein.

Informationen aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2017

 

Hier noch ein paar Fotos....

Am 22. und 23. April 2017 fand wieder das Dampflok-Frühlingsfest im Bahnbetriebswerk Schöneweide statt.

Dampfloks zum Anfassen für die ganze Familie  bei den Eisenbahnerlebnis-tagen im Historischen Bahnbetriebswerk Schöneweide.

Die meisten Loks und Wagen konnten von innen besichtigt werden Bei einem Rundgang durch den großen Lokschuppen konnten die Besucher erfahren, wie eine Dampflok funktioniert und was in einer Lokomotivwerkstatt gemacht wird. Außerdem gab es eine Modelleisenbahnanlage und die große Modell-bahn-Börse im Lokschuppen. Unser Verein war wieder mit dem Infor-mations- und Verkaufsstand beteiligt. Im von uns bewirtschaf-teten  historischen Speisewagen wurde eine gute Hausmannskost serviert mit der sich die Besucher sich für den Rundgang durch das weitläufige Bahngelände stärken konnten.

 

Bis dahin habt eine schöne Zeit....

..........................................................................................................

ACHTUNG!

In unser Rubrik "Sonstiges" gibt es einen kurzen Überblick über unsere Aktivitäten aus dem Vorjahr

..........................................................................................An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei unse-ren Sponsoren, Unterstützern und Förderern, die uns durch ihren Beitrag die Arbeit des Vereins an vielen Stel-len erleichtern!

www.dr-herrmann-gruppe.com

.........................................................................................................

Achtung!
Sie haben noch Super 8 - Filme, Dias, Videos, Fotos oder 16 mm - Filme, die Sie retten oder digitalisieren wollen? Mit unserem Gutscheincode W03Y80BVF0
erhalten Sie einen 5%-Rabatt!
Wenden Sie sich an
medienrettung - Digitalisierungsdienst
Allee der Kosmonauten 32 B
12681 Berlin
Telefon: 030 54700 8888

Hier finden Sie uns:

Verein Freunde der MITROPA e.V.

 Kiekebuschstraße 10

12555 Berlin

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an:           Klaus-Dieter Kretschmann    0151-408 06 777